Spezialisten Leistungen

Vollvermietung in Rekordzeit

Mietpreise und Potentiale in Stadtteillagen zu beurteilen gehört zu den komplexesten Aufgaben im Gewerbe-Immobilienmarkt. Weder Frequenzzahlen noch fundierte Vergleichswerte stehen zur Verfügung und liefern Ansatzpunkte - denn schon 50 Meter können in diesen Lagen Welten sein. Allein die ständige Beobachtung der Mikrolagen und Analyse der Markveränderungen machen eine Einschätzung möglich.

Als Spezialist für Läden in Stadtteil- und B-Lagen machen wir tagein tagaus nur das.

Fundierte Marktwert- und Quartieranalysen sind die Basis für die optimale Neuvermietung. Durch systematisierte Vermarktungsabläufe ist es uns möglich im gesamten Prozess maximale Präsenz zu zeigen und somit zu einem schnellen Ergebnis zu kommen. Dabei liegt unser durchschnittlicher Vermarktungszeitraum bei 6-10 Wochen bei Neuvermietung an einen Mieter, der den Anforderungen unseres Auftraggebers entspricht (übliche Vermarktungszeiträume für Ladenflächen in Stadtteil und B-Lagen bei 6-24 Monaten*).

Im gesamten Prozess legen wir höchsten Wert auf absolute Transparenz, um mögliche Verzögerungsquellen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Dabei sind regelmäßige Aktivitätenberichte für uns genauso selbstverständlich wie ein Abschlussbericht nach erfolgreicher Vermietung.

Eine große Datenbank an Kunden sagt gar nichts. Eine Datenbank an qualifizierten und passenden Interessenten sagt viel. Kein Unternehmen wird in unsere Kartei aufgenommen, dessen Vorhaben wir nicht kennen. Asset Manager, Vermögensverwalter oder Family Offices sind nicht selten an bestimmte Kalkulationen gebunden, sonst wird die Immobilie im Portfolio abgewertet.

Sind die Kalkulationsgrundlagen nicht marktgerecht, sind lange Leerstände die Folge. Die Erdgeschossfläche als Schaufenster des Hauses schadet leer der Immobilie – nicht nur in der Außendarstellung.

Gut positionierte Ladenflächen erzeugen Mieter-Sog und machen damit im Gesamtkontext ungleich höhere Mietpreis-Potentiale möglich. Ist der Nutzen für den Mieter nicht erkennbar, argumentiert er über den Preis. Eine Fläche, deren Vorteile zielgruppengerecht dargestellt und ganzheitlich auf das Quartiert angepasst ist, steigert die Synergie-Effekte im Mieter-Mix und erhöht damit den wahrgenommenen Wert im Auge des potenziellen Mieters. Ist der Nutzen nicht klar, wird über den Preis diskutiert.

„Leerstände sind wie eine offene Wunde im Körper des Hauses. Präzise wie ein Chirurg schließen wir diese oder sorgen dafür, dass sie gar nicht erst entsteht.“
Jil N. Blumenauer

Leerstände zu vermeiden oder so schnell wie möglich mit qualifizierten Mietern zu belegen und Neuvermietungen zu ermöglichen, die sich sowohl für Vermieter als auchMieter in bester Weise rechnen – das bezeichnen wir als optimales Ergebnis.

Je länger die Immobilie leer steht, desto schwieriger lässt sie sich gut vermieten. Maximale Handlungsgeschwindigkeit ist daher essenziell.

Nicht allen Eigentümern und Vermögensverwaltern ist es möglich nach außen aufzutreten. Viele Immobilien verlangen einen diskreten Umgang. Durch eine Vielzahl an Vermarktungskanälen fernab von Immobilien-Portalen ist auch dies zeitnah möglich.

Nur wer seine Stadt kennt und mit den Menschen in ihr im Gespräch ist, kann wissen, was am Markt passiert. Dies ist nur möglich, wenn ein klarer Fokus auf einen bestimmten Tätigkeitsbereich gelegt wird. Erst dann entsteht eine echte, proaktive Marktdurchdringung und fundierte Kenntnis über Marktwerte und Veränderungen, bevor sie in der Öffentlichkeit sichtbar werden. Das ist die Basis für eine ergebnisorientierte, effektive und diskrete Arbeitsweise.

„Ein Makler wird für das Ergebnis bezahlt. Dann hat er auch eines zu liefern und seinen Lohn verdient.“
Jil N. Blumenauer

„*Auswertungen Immobilienscout24 im Jahr 2018 und 2019“